Ankommen

Kosten
Das Ajuca kostet 6€ – 9€ pro Tag (also 5 Tage = 30 € – 45 €). Wir haben beim AJUCA ein solidarisches Mitfinanzierungskonzept. Unser Anspruch ist es, dass alle, die Lust haben, unabhängig vom Geldbeutel, am AJUCA teilnehmen können. Deswegen haben wir auch immer wieder verschiedene Leute, die sich das AJUCA nicht leisten konnten, kostenlos auf das Gelände gelassen. Damit das auch finanziell solidarisch ablaufen kann, wollen wir euch ermuntern, euch den Teilnahmebeitrag zu teilen. Mit einer Preisspanne von 6-9€/Tag habt ihr die Möglichkeit zu zweit den Eintritt von einer Person querzufinanzieren. Mehr Infos dazu bekommt ihr am Einlass!

Für 6€ am Tag, erhaltet ihr vegane Vollverpflegung, spannende Workshops und Vorträge und Abends ein prall gefülltes Veranstaltungsprogramm. Diese 6€ zahlt jede_r auf dem Gelände – vollkommen egal, ob sie_er einfach nur ein bisschen Urlaub am See machen will oder bereits im Vorhinein und vor Ort arbeitet und Schichten übernimmt – da gibt es keinen Unterschied.

Anfahrt
– mit Auto: Aus Hamburg oder Berlin kommend: A24 bis Autobahnkreuz Wittstock, dort auf die A19 Richtung Rostock. Zweite Ausfahrt (Röbel / Nr. 18) raus. Rechts und der B198 Richtung Neustrelitz folgen (Achtung: Blitzer hinter dem Autohof und in Vipperow), durch die Ortschaften Vipperow und Vietzen. Nach Vietzen rechts zum Flugplatz Lärz, nach ca. 1 km ist links die Einfahrt auf das Gelände.
– mit Bus + BahnMit dem Interconnex oder der DB nach Neustrelitz, von dort weiter nach Mirow. Aus Berlin und Brandenburg ist das Brandenburgticket, aus Hamburg das Mecklenburg-Vorpommernticket eine günstige Wahl. In Mirow fährt um 15.50 Uhr ein Bus nach Lärz zum Flughafen. Ein sogenannter „Rufbus“ fährt vormittags um 10.50 Uhr – dieser muss ein Tag vorher bis 16.00 Uhr reserviert werden unter der Nummer 03991/6450 – (hier der Fahrplan)
Der Bahnfahrplan ist hier.

– AJUCA Shuttle: Ab Mirow Bahnhof gibt es einen Autoshuttle direkt auf das Gelände. Der Shuttle steht bereit, sobald euer Zug dort ankommt.

 

Checkliste – alles eingepackt?

  • Klamotten, in denen du dich wohlfühlst
  • Zelt, falls du nicht unter freiem Himmel schlafen magst
  • Schlafsack, damit es schön kuschlig ist
  • Badesachen, Handtuch, Quietsche-Entchen, Schwimmflügel oder was du sonst so zum Baden brauchst
  • Krankenkassenkarte + wichtige Medikamente (für Notfälle)
  • Einverständnis deiner Eltern – falls du unter 18 bist
  • Kleingeld (Für Drinks, Teilnehmer_innenbeitrag oder sonstige Notfälle)
  • Besteck, Geschirr, Geschirrhandtuch
  • … und was auch immer Du sonst noch so zum Wohlfühlen brauchst… bring es mit!